GO HARD OR GO HOME

...zum Glück waren wir schon zu Hause in Branne, also blieb uns das erspart. Am Sonntag ereignete sich ein kleines Trauerspiel für die zweite Frauenmannschaft des VC Blau-Weiß Brandenburg. Motiviert und vermutlich viel zu aufgeregt, da ein Heimspieltag auf dem Plan stand, fanden wir uns alle in der Marienberghalle um 8.30 Uhr zusammen ein.

Weiter lesen

Ein vorläufiger Sieg

Am 19.01.2019 ging es für uns nach Kleinmachnow, wo wir auf SG Einheit Zepernick II und den VC Teltow Kleinmachnow trafen. Im ersten Spiel gegen Zepernick

Weiter lesen

Neues Jahr – Neues Glück ???

Der erste Spieltag im neuen Jahr führte uns nach Potsdam. Gastgeber war der SC Potsdam lll und Gast neben uns der USV Potsdam lll. Gegen den wir auch als erstes antreten mussten. Wir starteten auch recht gut, mussten aber in der Folge wieder feststellen, dass unsere Annahme einfach nicht gut ist.

Weiter lesen

Maximale Ausbeute

Am 12.01.2019 brachen wir, die 2.Frauen des VCB, zum Spieltag nach Kyritz auf. Hochmotiviert begannen wir gegen den SFB 94, es war also zunächst ein reines Brandenburger Duell.

Weiter lesen

Ein kleiner trauriger Spielbericht

Am Samstag hieß es für die zweite Frauen Heimspieltag. Um 8.30Uhr trafen wir uns alle in der Wiesenweghalle, schmierten Brötchen für unsere Besucher und bereiteten uns auf den Spieltag, seelisch und moralisch, vor. Nachdem sich Nauen gegen Werder ein spannendes 5-Satz-Spiel lieferte, machten wir uns warm und mobilisierten uns, um gut vorbereitet in das Spiel zu starten. Gesagt, getan.

Weiter lesen

ICH HAB’S EUCH DOCH GESAGT

Das muss am Geschlecht liegen, denn Frauen haben immer Recht. Denn wie im letzten Spielbericht erwähnt, haben sich an diesem Wochenende Ereignisse zugetragen, die uns aus der Ferne keiner glauben wollte. Und das nicht, weil wir oder andere Menschen nicht an uns glaubten, sondern weil sich erst am Donnerstag noch drei Spielerinnen krank meldeten, das Match gegen die beiden Tabellenführer bevor stand und keine Zeit mehr war (aufgrund Navigationsproblemen), um sich großartig aufzuwärmen vor dem Spiel.

Weiter lesen

Hinten kackt die Ente

Am Samstag ging es für die 2. Frauenmannschaft auf Klassenfahrt mit ihren zwei Betreuern. Unser Reiseziel war die weit entfernte Metropole Potsdam. Nachdem wir den Wanderweg, immer zu zweit und hintereinander, erfolgreich absolvierten, erreichten wir die wunderschöne Halle, mit sauberem Boden und ohne Strippen an der Decke. Wir begrüßen an dieser Stelle Mr. Ironie. 

Weiter lesen

Aller Anfang ist schwer...

... aber machbar! Das sagten sich auch die Mädels aus der 2.Frauenmannschaft, die trotz frühen Aufstehens (an einem Sonntag!) angriffslustig und motiviert die Marienberghalle zum ersten Heimspiel betraten. Da unser Trainergespann Pfeifer/Grawe lieber ausschliefen und ihren Sonntag ohne uns verbrachten (ist natürlich ein Spaß!), waren die Bedingungen für den Tag etwas erschwert.

Weiter lesen

Von Zahnspangen und Kompressionsstrümpfen...

...so oder so ähnlich würde es die neu formierte Mannschaft der 2. Damen am ehesten beschreiben. Jung und alt - sozusagen generationsübergreifend. Zum ersten Spieltag trafen wir uns, wie verabredet, um neun am Bahnhof. Alle waren hoch motiviert, als es endlich im Konvoi Richtung Nauen ging. Unsere Gegner SFB 94/Nauen und SV electronic Hohen Neuendorf - auch aus Sicht der vergangenen Saison sind beide Mannschaften sicher im oberen Drittel der Tabelle anzusiedeln.

Weiter lesen