13. Beachvolleyball Firmencup – klein aber fein

in Aktuelles
 
Es war eine gemütliche und runde Veranstaltung am vergangenen Samstag am Strand der Massowburg. Unter besten äußeren Bedingungen fanden sich knapp 50 größtenteils Freizeitvolleyballer zum 13. Beachvolleyball Firmencup des VC Blau-Weiß Brandenburg zusammen.
Eigentlich war das Turnier für Mitte August geplant, musste jedoch aufgrund doch zu großer Hürden abgesagt werden. „Kurzfristig haben wir uns dann aber dazu entschlossen, dieses jährliche Highlight trotz aller Widrigkeiten doch noch durchzuführen“, so Martin Braunschweig vom VC Blau-Weiß.
Auf das bekannt große Teilnehmerfeld mit 24 Mannschaften und breitem Rahmenprogramm musste der Verein in diesem Jahr aber verzichten.
Letztlich fanden sich mit knapp zwei Wochen Vorlaufzeit noch acht spielfreudige Firmen, die zunächst in zwei Viergruppen und im Anschluss nach den Überkreuzvergleichen die Platzierungen ausspielten. Drei der vier favorisierten Mannschaften spielten sich dann auch ins Halbfinale vor. Eine kleine Überraschung gelang der Medizinischen Schule des Klinikums Brandenburg, die dank eines überraschenden Satzgewinns in der Vorrunde gegen den großen Favoriten, Gerüstbau Brandenburg, das Halbfinale komplettierten.
Verdienter Sieger des diesjährigen Turniers wurde dann auch das Team von Gerüstbau Brandenburg, die nach 2009, 2010 und 2017 nun das vierte Mal siegreich waren. Mit aufs Treppchen kamen das traditionelle VCB-Elternteam und Auto Technik Dähne. Guter Fünfter wurde dieses Mal das Renafan Jugendteam des VC Blau-Weiß, die sich erneut nicht vor dem Elternteam platzieren konnten.
Neben den vielen teamfähigen Preisen und den Wanderpokal war das Sahnehäubchen der wie immer verloste Hauptpreis. Hier war Fortuna diesmal mit dem Sponsorenteam II im Bunde, ein Zusammenschluss der Autohäuser Schulz und Schmidt aus Brandenburg bzw. Genthin sowie der Firma BriCon Hoch- und Tiefbau. Sie gewannen eine professionelle Cocktailschulung und können so ihren im Turnier errungenen achten Platz sicher verschmerzen.
Auch wenn dieses kleine Event seinen ganz eigenen Charme hatte, wird die Brandenburger Sportlandschaft im kommenden Jahr sicher wieder den gewohnt großen dann 14. Beachvolleyball Firmencup erleben.
Von nun an geht es für den VC Blau-Weiß dann wieder komplett in die Halle. Am den beiden kommenden Wochenenden stehen die vier Vorbereitungsturniere an, die ebenfalls nach der Absage im August nun auch etwas verspätet doch ausgetragen werden können.
 
Platzierungen:
1. Gerüstbau Brandenburg GmbH
2. VCB-Elternteam
3. Auto Technik Dähne
4. Medizinische Schule des Klinikums Brandenburg
5. Renafan - Jugendteam
6. Stadtwerke Brandenburg GmbH
7. AH Schmidt/AH Schulz/Bricon I
8. AH Schmidt/AH Schulz/Bricon II

Alle Bilder vom 13. Beachvolleyball Firmencup könnt ihr auf unserer schönen Homepage in der Galerie anschauen.