Gemeinsam sind wir unschlagbar!

in Spieleberichte - Jugend

Jugend U18 weiblich: Zum Glück hat das Wochenende zwei Tage, so können wir gleich zwei Tage Volleyball spielen! Am Samstag waren viele meiner Spielerinnen als Frauenmannschaft unterwegs. Am Sonntag konnten sie dank der Zeitverschiebung und Alex ausgeschlafen und in einer bereits spielbereiten Halle und voller Motivation in die Halle kommen und durften erstmal die Brötchen fürs Buffett schmieren, nichts leichter als das, die Mädels haben das Wort „Teamwork“ scheinbar erfunden.


Abschließend kam sogar noch ein Überraschungsbrötchen bei raus, dazu später mehr 🙂... Nachdem fürs Buffett alles getan war, bekam jede ein rosa Herz auf den Oberschenkel, welches auf den „Brustkrebsmonat“ aufmerksam machen sollte, machten sich die Mädels auch schon warm und ließen ihrer Energie freien Lauf.
Unser erster Gegner war Kyritz, nach den letzten Absprachen für das Spiel tauchte wie von Zauberhand unser Überraschungsbrötchen auf und jede durfte einen Bissen nehmen, der Einen schmeckte es zu sehr nach Nutella, die Andere fand den Käse in Kombination mit der Salami super und dann gab es da noch die, die nur die Paprika und Gurke gegessen haben – für jede war etwas dabei und mit der kleinen Stärkung ging es dann auch schon auf‘s Spielfeld. Zum Spiel selbst gibt es nicht viel zu sagen, außer dass jede mal spielen durfte und keine von ihnen etwas hat anbrennen lassen, alle waren heiß darauf einen Punkt zu machen. 2:0 (25:19 und 25:9) für uns, besser kann man nicht in den Tag starten!
Das zweite Spiel gegen Zepernick wartet schon im Anschluss auf uns. Auch in diesem Spiel warteten alle darauf zu spielen. Josi und Lara ließen alle Angreiferinnen toll aussehen und Dana überzeugte mit einer 20:0-Aufschlagserie. Wieder ein 2:0 (25:12 und 25:5) für uns, perfekt. Jetzt stand erstmal eine kurze Paus auf dem Plan und meine Mädels konnten als Schiedsrichter schon mal die kommenden Gegner unter die Lupe nehmen. Nachdem wir unsere innere Batterie wieder ein bisschen aufgeladen haben und die Akkus nahezu 100% anzeigten, konnte sich Erkner warm anziehen. Angelina, Nika und Alana machte einen Punkt nach dem Nächsten und kam ein Ball zurück, hatten Paulina und Isi als Libera alles im Griff. Auch in diesem Spiel belohnte sich meine Bande mit einem 2:0-Sieg (25:21 und 25:16).
Abschließend stand das Spiel aller Spiele auf dem Plan, Potsdam gegen Brandenburg. Alle wussten, dass wird ein spannendes Spiel und wer aus diesem Spiel als Sieger geht, der hat die Qualifikation in der Tasche.
Meine Mädels waren ab dem einschlagen höchst konzentriert und befolgten ab dem ersten Punkt jede Anweisung die ich ihnen gegeben habe, Mili sich konnte Punkt für Punkt feiern lassen, Finja zweigte sich variabel im Angriff und im Aufschlag, Dana brachte nahezu jede Annahme perfekt nach vorn und machte im Angriff mal einen Punkt mit Rechts und mal mit Links, Elli und Joyce blockten was das Zeug hält oder schlugen den Ball direkt wieder ein, Josi machte erst ein paar Aufschläge, später ein paar Zuspielfinten und ansonsten durften die Angreifer mit super Pässen zeigen was sie drauf hatten und Isi zeigte in der Abwehr, das sie schnell ist und unter jeden Ball noch irgendwie drunter kommt. Der erste Satz ging an uns (25:19), der zweite Satz ging so wie immer an Potsdam (18:25), und der Tiebreak war dann nicht mehr ganz so spannend, weil meine Mädels noch mal eine Schippe drauflegten (15:11)
Der Tag wurde mit einer 1+ mit Sternchen benotet und die rosa Herzen wurden auf einem Bild mit der Bildunterschrift „Zusammen sind wir unschlagbar“ festgehalten.
Ich bin stolz auf die Leistung meiner Mädels und sehe der Landesmeisterschaft voller Zuversicht entgegen. Bis dahin trainieren wir natürlich weiterhin fleißig!
Und jetzt verabschiede ich mich mit einem einfachen Hipp Hipp - Hurra!

Franzi Seide

Es spielten:
Emilia Schwichtenberg, Nika Beilfuß, Finja Hintze, Dana Gräf, Angelina Juliette Tenschert, Alana Höffler, Lara Bottke, Josefine Seide, Elena Wegener, Joyce Jöchen, Paulina Mathes und Isabelle Dahse

Ergebnisse:
VCB- Kyritz: 2:0 (25:19 und 25:9)
VCB- Zepernick II 2:0 (25:12 und 25:5)
VCB- Erkner 2:0 (25:21 und 25:16)
VCB- Potsdam II 2:1 (25:19, 18:25 und 15:11)

Mehr Bilder vom Spieltag auf unserer Homepage unter:
https://www.brandenburg-volleyball.de/galerie.html…